Wangerooge: "Erholung ist eine Insel"

Wangerooge ist  mit rd. 8 km² die zweitkleinste und östlichste der 7 bewohnten ostfriesischen Inseln im Nationalpark Niedersächsiches Wattenmeer. In Ost-West Richtung erstreckt sich die Insel über eine Länge von rd. 8,5 km. Wangeooge hat rd.1.300 Einwohner und verfügt über rd. 8.000 Gästebetten. Die Zahl der Gesamtübernachtungen liegt bei rd. 950.000 pro Jahr.

Die Insel Wangeooge ist seit 1804 Seebad und zählt damit neben Bad Doberan - Heiligendamm (1793) und der Insel Norderney (1797) zu ältesten Seebädern Deutschlands.